Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

BEGRADIGUNGSENERGIE / CHRISTUSENERGIE

     

Die meisten Beschwerden betreffen heute den Rücken:

Bandscheibenleiden, Hexenschüsse, Verspannungen oder das

Volksleiden Rückenschmerzen sind bei mehr als 70 Prozent der

Bevölkerung die Hauptursache ihres Leidens. Meist liegt die Ursache

in einem Beckenschiefstand.

Ein schiefes Becken hat meist die selben Auswirkungen wie das

schiefe Fundament eines Hauses:

Solange die Basis nicht ausgerichtet ist, so lange stimmt auch das

"oberste Stockwerk" nicht.

Wenn die Basis, also die Beine bis hinauf zum Becken nicht

gleichmäßig lang sind und somit das Becken genau waagerecht steht,

versucht der Mensch unbewusst die Wirbelsäule senkrecht zu

halten, damit die Bandscheiben gleichmäßig belastet und die aus der

Wirbelsäule austretenden Nervenstränge optimal entlastet sind.


Nun ist es selten so, dass die Beine unterschiedlich lang sind. Unser

Schöpfer hat vorgesehen, dass unsere beiden Beine gleich lang sind,

und das ist auch meistens der Fall. Was zu dieser so

genannten Beinlängendifferenz führt ist folgendes:

Durch unsere nicht immer optimalen Bewegungen wie verkehrtes

Heben, stundenlanges Sitzen, durch das Sitzen mit übereinander

geschlagenen Beinen usw. rutscht oft der Kopf des

Oberschenkelknochens aus seiner optimalen

Lage in der Hüftgelenkpfanne.

Meist rutschen sogar beide Gelenkköpfe mehr oder weniger stark aus

der Position.

Dies äußert sich dann in "optisch" unterschiedlich langen Beinen und

bringt ein schiefes Becken mit sich. Die Lösung kann hier nicht das

Tragen von Schuhen mit unterschiedlich hohen Sohlen

oder Absätzen sein. Durch göttliche Energie können die

Hüftgelenkköpfe wieder in ihre korrekte Position gebracht und die

Wirbelsäule begradigt werden. Eventuell sind noch zwei bis drei

weitere Anwendungen nötig, um die Position der Gelenkköpfe

dauerhaft zu fixieren und die Wirbelsäule zu

begradigen.

Die Wirbelsäulenbegradigung wirkt auf vielen Ebenen und kann unter

anderem auch karmische Blockaden und Muster, die sich in der

Wirbelsäule festgesetzt haben, lösen. Durch einen völlig

schmerzfreien Energiefluss wird die Aura ausgeglichen und

stabilisiert. Die sichtbare und spürbare Wirkung auf körperlicher

Ebene ist die Korrektur des Becken-, Wirbelsäulen und

Schulterblattschiefstandes. Auf körperlicher Ebene wird gleichzeitig

der Stoffwechsel angeregt und Entgiftungsprozesse werden aktiviert.

Das Immunsystem wird gestärkt und die Durchblutung

verbessert sich. Dadurch werden auch alle Organe mit mehr

Sauerstoff versorgt, wodurch ihre spezifischen Funktionen verbessert

werden. Eine Begradigung bedeutet daher für viele Menschen

eine große Hilfe und verbessert die Lebensqualität und somit die

Lebensfreude.

Wenn Sie die Einweihung in die Begradigungsenergie bzw.

Christusenergie empfangen haben, dann sind Sie sowohl befähigt, sich

selbst und andere Menschen auf geistigem Wege begradigen

zu können, als auch andere Menschen in diese Energie einweihen zu

können.